Als ob es regnen würde... oder Geld macht nicht immer glücklich!
VON SEBASTIEN THIÉRY

Freitag, 11. Dezember 2020, 20:00 Uhr

Als ob es regnen würde... oder Geld macht nicht immer glücklich!
Als ob es regnen würde... oder Geld macht nicht immer glücklich!
Als ob es regnen würde... oder Geld macht nicht immer glücklich!

Ein ganz normales Ehepaar führt ein ganz normales Leben. Laurence ist Schuldirektorin, Bruno Anästhesist. Doch von einem auf den anderen Tag gerät ihre bisher heile Welt aus den Fugen. Der Grund: Ein rätselhafter Geldsegen! WO KOMMT DAS GELD HER? UND WEM GEHÖRT ES? Ist dieser plötzliche Reichtum eine Chance, oder ein Fluch? Was hat der obskure Nachbar damit zu tun, oder steckt die spanische Haushaltshilfe dahinter? Wer ist für das immer größer werdende Chaos verantwortlich? Die Situation spitzt sich zu und gegenseitige Verdächtigungen bringen Bruno und Laurence nervlich an ihre Grenzen. 

„Als ob es regnen würde“ ist eine höchstamüsante, spannende und intelligente Komödie über das Geld und über die Gier.

 

 



Ensemble

Louise Oppenländer (Laurence)
Klaus Heindl (Bruno)
Christian Kerkhoff (Nachbar)
Judith Baier (Teresa, die Haushaltshilfe)

Regie: Frank Heck



Preise

Preis pro Person  € 25,00  


Veranstalter

Volksbühne Bad Homburg e.V.

Buchung

Eintrittskarten erhalten Sie bei:
Tourist Info + Service im Kurhaus Bad Homburg, Tel. (06172) 178 3710
Frankfurt Ticket RheinMain, Tel. (069) 1340 400.

Die Aufführung am 13.12.2020 ist für die Abonnenten der Volksbühne reserviert. 



Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie hier (externer Link):
www.dievolksbuehne.de

Weitere Termine