Birgit Minichmayr & Die Österreichischen Salonisten
L’avvenire dei ricordi: Die Zukunft der Erinnerungen

Mittwoch, 10. November 2021, 20:00 Uhr

(c)William Minke
(c) W. Nordmeyer

Literatur von Pier Paolo Pasolini, Italo Svevo und anderen.
Musik von Ennio Morricone und Nino Rota.

Die u. a. bei Klaus Maria Brandauer am renommierten Max-Reinhardt-Seminar in Wien ausgebildete, österreichische Schauspielerin Birgit Minichmayr ist eine feste Größe aus den deutschsprachigen Bühnen. So wirkte sie an der Volksbühne Berlin, am Wiener Burgtheater, am Residenztheater München oder bei als Buhlschaft im „Jedermann“ bei den Salzburger Festspielen. Die Schauspielerin ist außerdem für Film- und Fernsehproduktionen – wie Tom Tykwers „Das Parfum“ oder „Nur Gott kann mich richten““ – tätig. In dem vielfach ausgezeichneten Film „3 Tage in Quiberon“ spielte sie eine tragende Nebenrolle, für deren Darstellung sie den Deutschen Filmpreis erhielt

Die vielseitigen Österreichischen Salonisten begeisterten bereits mehrfach mit Spielwitz und  mitreißender Virtuosität im Kurtheater Bad Homburg und begleiten die Lesung mit Morricones und Rotas unsterblichen Filmmusik-Klassikern.



Ensemble

Birgit Minichmar singt und liest Italienisches



Abonnements

Der Schauspieler - Schauspiel

Veranstalter

Kur- und Kongreß-GmbH

Buchung

Eintrittskarten erhalten Sie ab Ende August bei:
Tourist Info + Service im Kurhaus Bad Homburg, Tel. (06172) 178 3710
Frankfurt Ticket RheinMain, Tel. (069) 1340 400.